Immobilien Boom ohne Ende?

Inhalt

Achtung: Immobilien Blase kommt!(?)

Dass die Immobilienpreise momentan auf einem Rekordhoch sind, bekommt inzwischen sicherlich fast jeder mit. Zuletzt habe ich aber das Gefühl, dass die Kaufpreise fast täglich steigen. In meinem letzten Blogbeitrag habe ich euch beschrieben, wie ich meine erste Fix & Flip Wohnung mit großem Gewinn verkauft habe.

Hier lesen: Link

Ich wusste, dass ich bei dem Verkauf noch etwas mehr hätte herausschlagen können. Ich war mich mit den Käufern der Wohnung aber schnell einig und hatte auch keine Lust weitere Besichtigungstermine mit anderen Kaufinteressenten durchzuführen. Also habe ich zu einem für beide Parteien, Käufer und Verkäufer, guten Kaufpreis verkauft.

Bisher war noch nicht mal der Eigentumsübergang der Wohnung und die Verkäufer könnten die Wohnung vermutlich jetzt schon mit Gewinn wieder verkaufen.

Das zeigt, wie verrückt der Immobillienmarkt momentan ist.

Aus meiner Sicht entkoppeln sich die Immobilien-Angebotspreise in den Metropolregionen aktuell von den ursprünglichen Herstellungskosten. Gleichzeitig sind Immobilienkäufer immer häufiger bereit zu niedrigeren Nettorenditen zu kaufen. Das ist ein großes Warnsignal.

Spätestens bei einer Reform / einem Zusammenbruch / einer strukturellen Veränderung des aktuellen Währungssystems wird die Immobilienblase vermutlich platzen.

Aktuelle Preistreiber auf dem Immobilienmarkt sind nämlich die enorme Geldschwemme der Europäischen Zentralbank (EZB), das in der breiten Masse verfügbare Kapital und die Angst vor einer galoppierenden Inflation.

Wenn man das weiß und auch im Hinterkopf behält, kann man selbst zu den heutigen Preisen noch gute Immobilien Deals machen. Lediglich die Objektauswahl muss jetzt noch genauer erfolgen und akribischer geplant sein.

Ansonsten droht das Risiko später auf einer zu teuer eingekauften Immobilie sitzen zu bleiben, die im schlimmsten Fall weder Käufer noch Mieter findet.

Handelsstreit der USA sorgt für krassen Kursverlust meiner Aktien

Inzwischen habe ich mir einen soliden und nachhaltigen Immobilien Bestand aufgebaut. In die Vermietung ist Regelmäßigkeit eingekehrt und die Mietüberschüsse reichen nach Abzug von Bankrate, Rücklage für Reparaturen, Renovierungen etc. um die Kosten für meinen Lebensunterhalt zu decken.

Darum gehe ich nun in die nächste finanzielle Phase über. Ich möchte meine Einkommensquellen diversifizieren. Das bedeutet nichts anderes, als dass ich mir mehrere finanzielle Standbeine aufbaue. Die Corona Krise hat uns gezeigt, wie sehr diese Taktik notwendig ist.

Weil die Vermietung und der Neukauf von Immobilien meine Zeit stark beansprucht, brauche ich möglichst passive Einnhamen. Dafür bieten sich Aktien geradezu an. Welche Aktien ich als Erstausstattung gekauft habe, habe ich euch in einem Blogbeitrag bereits aufgeschlüsselt.

Hier lesen: Link

Eine Aktie hat mir letzte Woche einen gehörigen Schrecken eingejagt. Xiaomi (ISIN: KYG9830T1067) ist von jetzt auf gleich brutal eingebrochen und hat sämtliche Gewinne der vorhergehenden Wochen innerhalb weniger Minuten kassiert.

Was ist passiert?

Die USA befinden sich momentan im Handelsstreit mit China. In der aktuellen Eskalationsstufe dürfen US-Amerikaner einige Chinesische Aktien an amerikanischen Börsen sind mehr handeln.

Am Tag des Kurseinbruchs wurde die Xiaomi Aktie ebenfalls auf die Liste der nicht handelbaren Aktien gesetzt. Als Folge dessen kam es anscheinend zu Panikverkäufen und der Aktienkurs ist eingebrochen.

Für mich ist das kein Grund zur Besorgnis.

  1. Habe ich die Xiaomi Aktie für ein langfristiges Investment gekauft
  2. Steht ein Präsidentenwechsel in den USA an
  3. Gibt es auch im Rest der Welt Aktieninvestoren

Zwischen dem Kurseinbruch und dem Schreiben dieses Artikels hat sich der Xiaomi Kurs so weit erholt, dass ich schon wieder leicht im Plus bin. Jetzt gilt es also die Füße still zu halten und auf eine Beruhigung des Konfliktes zu warten.

Beginn der Sanierung meiner Fix & Flip Wohnung

Endlich bin ich aus der häuslichen Quarantäne heraus und endlich beginnt die Sanierung meiner zweiten Fix & Flip Wohnung.

Wenn dir der Briff Fix and Flip noch nichts sagt, lässt sich die Taktik gut so zusammenfassen: abgeranzte Wohnung mit Potential kaufen, technische und optische Probleme lösen, Wohnung mit Gewinn verkaufen.

Dieses Geschäftsmodell ist in den USA gang und gäbe. In Deutschland setzt es sich nun auch immer mehr durch. Wegen der möglichen hohen Gewinne eignet sich dieses Vorgehen besonders gut, um schnell viel Eigenkapital für langfristige Immobilien Investments aufzubauen.

Ein beliebter Trick bei Fix & Flip um legal Steuern zu sparen und das eigene Risiko zu minimieren, ist die Gründung einer GmbH.

Buch Tipp: GmbH Gründen

Vor kurzem habe ich erfolgreich meine erste Wohnung in der GmbH saniert und verkauft. Der gesamte Prozess, begonnen bei der Auswahl der Immobilie, über die Renovierungsarbeiten bis hin zum Verkauf hat mir sehr viel Spaß gemacht. Daher verfolge ich diese Strategie auch weiterhin.

Damit sich das Immobilienrad konstant dreht, muss ich natürlich für Nachschub sorgen. Ich suche also sowohl Wohnungen und Mehrfamilienhäuser, die ich langfristig halte und nun auch abgewohnte Immobilien, bei denen sich eine Sanierung oder Renovierung lohnt.

Die Renovierungsphase der aktuellen F&F Wohnung hat Anfang dieser Woche begonnen.

Zuerst müssen die ganzen Möbel des Vormieters entsorgt werden. Neben den Großmöbeln wie Couch, Bett, Küche etc. gibt es auch noch viele Elektrogroßgeräte. Leider sind es so viele Kühlschränke, Tiefkühler und Waschmaschinen, dass die kommunalen Entsorgungsbetriebe die Geräte nicht kostenfrei abholen.

Den Hausrat lasse ich nach und nach über die Restmülltonne und den Sperrmüll entsorgen. In der Zwischenzeit wird das Zeug auf dem riesigen Balkon zwischengelagert. Dort stört es niemanden und die Renovierungsarbeiten werden nicht behindert.

Geplant ist ein Teilrückbau der Wohnung. Alle Wände werden bis auf den Putz restlos vom Wandbelag entfernt. Die Böden kommen ebenfalls komplett raus.

Am umfassensten werden die Arbeiten in Bad und Küche sein. Im Badezimmer kommt wirklich alles raus. Die Fliesen werden abgeklopft, die Badewanne und Dusche werden herausgeholt.

Später wird nur noch eine Badewanne eingebaut. Die zusätzliche Dusche frisst lediglich Platz und diesen möchte ich zu Gunsten eines größeren Raumgefühls in dem Badezimmer frei lassen.

Zu der Wohnungsgröße von knapp 80 qm passt eine Badewanne mit Duschmöglichkeit. Viele Eigennutzer lieben den Luxus einer Badewanne und mögen die Möglichkeit dort trotzdem kurz duschen zu können.

Weil ich in meiner ersten Fix und Flip Wohnung sehr viel Erfahrung sammeln konnte und jetzt weiß, wie das Geschäft läuft, rechne ich mit einer Renovierungsdauer von ca. 3 – 4 Wochen. Das ist bei dem Ausmaß der Arbeiten ambitioniert, aber machbar.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.